Rodelverein

Swarovski-Halltal-Absam

seit 1904

Das Herzstück des Vereins

Der ganze Stolz des Vereins sind Start-, Zielhaus und die Rodelbahn im Halltal am Fuße des Bettelwurfmassivs, die Mitte der 1980er Jahre in Eigenarbeit von Vereinsmitgliedern unter der Führung unseres damaligen Obmanns Anton Fischler gebaut und im Jahre 1986 eingeweiht wurden. Damit kann der Rodelverein Swarovski-Halltal-Absam als einer der ganz wenigen Vereinen Tirols seinen Mitgliedern eine eigene Rodelbahn bieten.

Die Rodelhütte

Auf über 960 Höhenmeter liegt knapp über dem Runstbodenweg - idyllisch umgeben von einem Jahrzehnten alten Baumbestand - die „Absamer Rodelhütte“. Als Starthaus der Rodelbahn Runstboden im Jahre 1986 erbaut, dient sie noch heute sowohl als Starthaus, als auch den Mitgliedern des Absamer Rodelvereins in der Wintersaison (November – März) zu gemeinschaftlichen Vereinstreffen und zum traditionellen Vereinsgrillfest im Sommer.

 

So hat sich die Rodelhütte über die Jahre zum zentralen Mittelpunkt des Rodelvereins entwickelt und hat zusammen mit der Rodelbahn einen erheblichen Anteil am steigenden Interesse am Rodelsport in der Bevölkerung von Absam und Umgebung.

 

 

 

 

Die Rodelbahn

Vom Runstboden hinunter zum Halltaler Schranken verläuft im malerischen Halltal die Rodelbahn Runstboden, die auf Initiative unseres Rodelvereins gebaut und bis heute auch betreut wird. Sie verläuft immer im Wald, wird verlässlich geräumt und ist fast nie wegen Lawinengefahr gesperrt. Die Rodelbahn Runstboden ist vom Parkplatz bergwärts gesehen die linke Bahn.
 

Dank unseres damaligen Obmann Anton Fischler ist es Mitte der 1980er Jahre gelungen, eine geeignete Streckenführung ins Halltal, direkt neben der alten Halltalstraße zu finden. Sie überzeugt nicht nur durch eine geeignete Länge, sondern eignet sich auch mit ihren erforderlichen Kurven für internationale Rennen.
 

Auf der Strecke befinden sich vier Kurven und sechs S-Kurven. Das mittlere Gefälle liegt bei 13 Prozent. Die Rodelbahn verfügt über ein durchgehendes Kabel für die Zeitnehmung und ein Stromkabel, um die Voraussetzungen für eine spätere Beleuchtung zu schaffen.


Einige Streckendaten:


Länge: 1280 m

Starthaus: 47.313913 N 11.512186 E; 950 hm

Zielhaus: 47.309418 N 11.519084 E; 790 hm

Höhenunterschied: 160 Meter

Gehzeit:30 Min.

Parkplatz: 47.307503 N 11.518955 E; 750 hm