Rodelverein

Swarovski-Halltal-Absam

seit 1904

Historie

Es gibt wohl nur wenige Vereine, die auf eine über 100 Jahre alte Tradition zurückblicken können, wie der Rodelverein Swarovski-Halltal-Absam. Eine Tradition, die sich nicht nur im Verein widerspiegelt, sondern auch in der Entwicklung des Handwerks der Tiroler, insbesondere der Absamer Rodelbauer. Möglicherweise haben dabei Tirol und die Absamer Rodler eine Pionierrolle gespielt.


Die ersten primitiven Gefährte tauchten bereits 1850 auf, die etwa ab dem Jahre 1870 vom Absamer Johann Laimgruber weiterentwickelt wurden, indem er erstmals für die Kufen gebogenes Holz verarbeitete. Auch die Idee, an den Kufen Eisenschienen zu montieren, stammt ursprünglich aus dem Halltal. So ist es nicht verwunderlich, dass genau hier im Jahre 1904 die Wiege des Rodelvereins Swarovski-Halltal-Absam stand.


Die ersten Jahre 1904 - 1949


Die Aufbruchsjahre 1950 - 1983


Internationale Erfolgsjahre 1984 - heute

Absamer Pioniere im Rodelbau